AGB

Brino Velo AG: Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Gegenstand und Anwendung der AGB
Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der Brino Velo AG und dem Kunden / Kundin. Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen der Brino Velo AG und dem Kunden / der Kundin.
 
2. Übergabe von Fahrzeugen / Artikeln
Der Kunde / die Kundin erhält die Fahrzeuge / Artikel mit den ausgewiesenen Begleitpapieren in ordnungsgemässem Zustand. Auch wurde der Kunde / die Kundin über die Bedienung, Pflege, Unterhalt und Rechtslage instruiert.
 
3. Angebot
Die Preise in den Angeboten und Auftragsbestätigungen der Brino Velo AG sind grundsätzlich verbindlich. Irrtümer und technische Änderungen bleiben jedoch vorbehalten. Angegebene Stattpreise beziehen sich auf Konkurrenz-, Selbst-, und / oder empfohlene Verkaufsvergleichspreise des jeweiligen Herstellers. Die Angegebenen Preise beziehen sich grundsätzlich auf Produkte, welche an Lager sind. Bei Bestellungen gelten die UVP der Lieferanten. Ergänzungen unter Abschnitt 7. Preise.
 
4. Abholung
Ab Lager verfügbare Artikel können sofort in der entsprechenden Filiale abgeholt werden.
 
5. Persönlicher Rabatt
Die Brino Velo AG gewährt seinen Kunden / Kundinnen oft einen individuellen persönlichen Rabatt. Der Kunde / die Kundin soll sich bei den Brino Velos AG Filialen selbst informieren.
 
6. Lieferung und Versandkosten
Ab Lager verfügbare Artikel werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert. In keinem Fall begründen Lieferverzögerungen Schadenersatzansprüche oder ein Rücktrittrecht vom Vertrag. Lieferungen resp. Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden / der Kundin. Sämtliche Produkte und Bestellungen werden zur vom Kunden / von der Kundin angegebenen Adresse ausgeliefert. Wir versenden alle Pakete mit der Post und belasten dem Kunden / der Kundin pro Bestellung faire Porto und Versandkosten.
 
7. Preise
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken inklusive Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen ins Ausland (andere Empfängerländer als CH oder FL) erlässt Brino Velo AG dem Kunden / der Kundin die Schweizer Mehrwertsteuer. Diese Reduktion wird nicht direkt angezeigt. Der Betrag wird dem Kunden / der Kundin jedoch auf der Rechnung automatisch abgezogen. Preisänderungen infolge Währungsschwankungen oder durch Änderungen unserer Lieferanten bleiben vorbehalten.
 
8. Zahlung / Eigentumsvorbehalt
Es stehen dem Kunden / der Kundin die folgenden Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl: Barzahlung, EC & Postcard, Brino-Gutschein (Barauszahlung bei Gutscheinen jeglicher Art nicht möglich), Kreditkarten (Kreditkarten-Kommissionsgebühr möglich), Vorauskasse (Sobald die Zahlung überwiesen ist, wird die Ware geliefert), Nachnahme (Pro Auftrag fällt die Nachnahme-Gebühr an), Kredit (Unser Partner: Credit Now).
 
Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware bleibt diese im Eigentum der Brino Velo AG. Preise, technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Der Rechts-Weg ist ausgeschlossen.
 
9. Garantie
Eine Garantie bzw. Gewährleistung für gelieferte Ware/Fahrzeuge wird soweit übernommen, als sie von den Lieferanten von Brino Velo AG geleistet wird. Grundsätzlich haftet jeder Hersteller für sein Produkt. Weitergehende Ansprüche, wie z.B. Schadenersatzansprüche zufolge mittelbarer oder unmittelbarer Sach-, Personenschäden und / oder Vermögensverlust sind ausgeschlossen. Das gleiche gilt auch für Schäden, welche auf Unfall, Missbrauch, unsachgemässe Behandlung, Vernachlässigung und / oder natürliche Abnützung zurückzuführen sind. Abweichende Bestimmungen der Produkthersteller sowie deren Produktwechsel bleiben vorbehalten. Innerhalb der Garantiezeit behält sich die Brino Velo AG vor, bei Artikeln, welche nicht mehr zu reparieren oder nicht mehr lieferbar sind, einen gleichwertigen Ersatzartikel zur Abgeltung der Garantieansprüche auszuhändigen. Die Ersatz- oder Tauschartikel berechtigen zu keiner Garantiezeitverlängerung. Für jegliche Änderung der Produkte bleibt die Garantiezeit ab dem ersten Kaufdatum verbindlich. Ausserdem wird bei Occasionfahrzeugen jede Gewährleistung, soweit nach Gesetz möglich, wegbedungen, insbesondere sind Wandelung und Minderung ausgeschlossen.
Bei Software ist der Kunde / die Kundin selbst für die Einhaltung der Lizenzbestimmungen verantwortlich.
 
Beim Kauf eines fabrikneuen Fahrzeuges der Brino Velo AG wird ein Gutschein für einen Gratis-Service ausgestellt, der innerhalb von 4 - 8 Wochen nach Verkaufsdatum eingelöst werden soll, um die Werksgarantie zu gewährleisten. Bei E-Bikes beträgt diese Frist 4 - 8 Wochen oder 300km, es gilt das Ersterreichte.
 
10. Umtausch und Rückgaben
Umtausch oder Rückgabe von Artikeln ist nur innerhalb von 10 Tagen in sauberer und nicht beschädigter Originalverpackung zusammen mit einer Rechnungskopie möglich. Bei Umtausch vergütet die Brino Velo AG dem Kunden / der Kundin den vollen Warenbetrag. Bei Rückgaben erstattet die Brino Velo AG dem Kunden / der Kundin den Warenwert abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von min. 10%.
 
Grundsätzlich sind folgende Artikel nicht rückgabeberechtigt:
Produkte, welche nicht bei der Brino Velo AG gekauft worden sind / Benutzte Produkte / Beschaffungsprodukte / Software und Lizenzen / Geöffnete Produkte.
Produkte, welche auf Wunsch des Kunden / der Kundin bestellt wurden.
 
11. Diebstahl
Bei Diebstahl von Velos, Mofas, Motos sowie sonstigem Zubehör vom Gelände der der Brino Velo AG Filialen wird nach der gesetzlichen Ablauffrist ausschliesslich der Zeitwert-Ersatz von unserem Versicherer geleistet.
 
12. Ersatzfahrzeuge / Mietfahrzeuge
Ersatzfahrzeuge, sofern vorhanden, werden dem Kunden / der Kundin auf Anfrage im Falle von längeren Reparaturen üblicherweise kostenlos bereitgestellt. Das zu reparierende Fahrzeug gilt währenddessen als Kaution.
 
Mietfahrzeuge, sofern vorhanden, werden dem Kunden / der Kundin auf Anfrage gegen Entgelt bereitgestellt. Eine Mietüberziehung, ohne Einverständnis der Brino Velo AG, wird mit den doppelten jeweiligen vereinbarten Mietkosten pro Zeiteinheit dem Kunden / der Kundin verrechnet.
 
Der Kunde / die Kundin muss eine Haftpflichtversicherung besitzen. Ausserdem ist der Kunde / die Kundin verpflichtet, das Ersatzfahrzeug / Mietfahrzeug sachgemäss und mit Sorgfalt zu benützen. Entstandene Schäden / Verluste / Diebstahl am bzw. vom Ersatzfahrzeug oder Mietfahrzeug werden vollständig vom Kunden / von der Kundin übernommen. Ansprüche an die Brino Velo AG, wie z.B. Schadenersatzansprüche zufolge mittelbarer oder unmittelbarer Sach-, Personenschäden und / oder Vermögensverlust sind ausgeschlossen. Das gleiche gilt auch für Schäden, welche auf Unfall, Missbrauch, unsachgemässe Behandlung, Vernachlässigung und / oder natürliche Abnützung zurückzuführen sind. Das Ersatzfahrzeug / Mietfahrzeug muss vom Kunden / von der Kundin in gleichem Zustand, wie bei der jeweiligen Übernahme, zurückgegeben werden. Ansonsten wird ein Mehraufwand verrechnet.
 
13. Datenschutz
Die Kundendaten werden nach den Vorschriften des schweizerischen Datenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Kundendaten werden nur innerhalb der Brino Velo AG und den Verantwortlichen von Ascend und EMS verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Datensicherungen unsererseits werden lokal und in der Cloud auf Microsoft OneDrive getätigt.
 
14. Wichtige Hinweise für Kunden aus dem Ausland
Kunden / Kundinnen aus der EU erhalten wichtige Informationen zu Zahlungsformen, Transport- und Zollformalitäten, Laufzeiten und Mehrwertsteuer unter der Tel. Nr.: 0041 (0) 61 321 43 89 oder per E-Mail: info@brino.ch.
 
15. Haftung
Die Haftung für Hilfspersonen der Brino Velo AG wird nach Art. 101 ff OR aufgehoben.
 
16. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist in jedem Fall Basel-Stadt, Schweiz.

17. Unklarheiten
Im Falle von jeglichen Unklarheiten oder Fragen liegt es am Kunden / der Kundin, diese noch vor Vertragsabschluss schriftlich der Brino Velo AG mitzuteilen.
 

Download als PDF